Nora die rasende Reporterin, Unterwegs
Schreibe einen Kommentar

JUMP JUMP JUMP …. bis nach Schweden.

Was tun, wenn frau mit der Freundin in den Urlaub fahren will, am liebsten irgendwohin wo man noch nie war, aber der Kontostand gegenteiliges suggeriert?
Richtig, frau fasst sich ein Herz, erinnert sich, dass eine nette PR-Dame vorschlug, sich als eines der elf Teams bei der LÄTTA Schweden Rallye zu bewerben. Bei Endemittezwanzig sind wir sowieso überzeugt von girlpower, also warum unseres nicht in Schweden unter Beweis stellen? Mitmachen ist einfach, weil wir nur ein „frisches“ Foto uns hochladen müssen. Und was ist frischer als kaltes klares Wasser? Und Hüpfen?

Mehr als verlieren können Nora und ich schließlich nicht. Und auch wenn es traurig klingen mag: wir beide sind es gewohnt das ein oder andere Mal im Spiel des Leben zu verlieren.
(Vom Reality Fernsehen habe ich gelernt, dass Gewinn-Absichten immer bessere Chancen haben, wenn man eine schweren Schicksalsschlag einfließen lässt. Nun gut, hier kommt meiner: Ich wollte heute Brezeln kaufen und es gab keine!)
ABER: Wenn wir gewinnen, kann ich Nora meine verwegenenen Fahrkünste an einem Wohnmobil in der Wildnis von Schweden demonstrieren. Wir werden uns dann von Mücken stechen lassen, Lachs unter der Mittsommernachtssonne fangen, Preiselbeermarmelade auf Knäckebrot essen und andere total schwedische Sachen ausprobieren. Und weil Nora und ich total gut im Sachen-in-der-Wildnis machen sind, werden wir alle anderen Teams ausstechen und am Ende mit dem Hauptgewinn von 10 000 Euro nach Deutschland zurückkehren.

Drückt uns die Daumen!

Falls ihr denkt, boah, die Bilder sind lame und ich kann das besser: Go for it! Noch bis zum 15. April kann man sich hier bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.