Horoskop
Schreibe einen Kommentar

EMZ-Horoskop: Ist da eigentlich noch Bodenhaftung im März?

Emz horoksop märz

Mein März hat ganz schön turbulent angefangen. Schön, dass Astroexpertin Marte mir im neuen Horoskop bestätigen kann, dass das nicht an mir liegt. Sondern an den doofen Mondknoten. Das Timing könnte nicht schlechter sein, aber andererseits: Gibt es je einen guten Zeitpunkt für die großen, die berührenden, die beschissenen Themen? Aber wie Marte so schön sagt: Auch das geht vorbei.

Unter der aktuellen Mondknoten-Konstellation bewegen viele berührende Themen das Herz, es geht um die großen Fragen: was habe ich aus mir, meinem Leben tatsächlich gemacht? Und wie soll das weitergehen? Und wo sind grilled Cheese-Sandwiches, wenn man sie wirklich ganz bitterlich braucht? Hallo, ist da eigentlich noch Bodenhaftung? Drehen jetzt alle komplett durch? Die Aufmerksamkeit ist momentan -zu Recht- stark auf das eigene Selbst gerichtet, wobei speziell die Mondknotenachse aber auch darauf hinweist, dass es gefährlich ist, sich als abgetrenntes Wesen zu empfinden, selbst wenn es um die Selbstverwirklichung geht. Fazit: nette Menschen auf Käsetoast und Drinks einladen und mal ganz ehrlich nach Feedback fragen. Und danach einen Prince of Wales (entweder auf Basis von Rye Whisky oder Cognac, das ist dann auch die letzte schwierige Entscheidung) trinken und zur Ruhe kommen. Auch das geht vorbei…

Marte ist unsere EMZ-Astroexpertin. Bei Nacht liest sie die Sterne, bei Tag arbeitet sie in einem Buchladen. Wenn sie über etwas besser Bescheid weiß als über Sterne, dann ist das Musik: In Hamburg kann man sie dann und wann auch als DJ live erleben. Ihr Lieblingscocktail: GinFizz in einer geeisten Champagnerschale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.