Alle Artikel in: Beste Freunde

Deutschland, wir müssen reden.

Hey Deutschland, wir müssen mal reden. Denn hier läuft einiges gehörig schief. Seit einigen Wochen habe ich das Gefühl, dass du Dich wie ein Arschloch aufführst. Da schau ich morgens in meine Twitter Timeline und lese: Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft! Bewaffnete dringen in Flüchtlingsunterkunft ein! Wirtschaftsflüchtlinge! Heidenau! Dieser Vorfall! Ja, geht’s eigentlich noch? Ich weiß ja […]

Polen Breslau

Wir und „die anderen“. Gedanken zum Fremden.

Meine Eltern kommen aus Polen. Deren Eltern wiederum wurden in einem Deutschland geboren, wo Teile des heutigen Polens deutsch waren. Und die Vorfahren meiner Großeltern kamen teilweise aus Deutschland nach Schlesien und Ostpreussen. Im ersten Weltkrieg und auch im zweiten Weltkrieg kämpfte die Stromponskys selbstverständlich auf der deutschen Seite für Nationalsozialismus und Großdeutschland – nix […]

Hipster

Sind wir nicht alle ein bisschen Hipster?

Vor einer Woche führte ich mit Freunden einmal mehr die inzwischen zum Standard gewordene Diskussion am Kneipentisch über das Phänomen des Hipsters: Warum kann niemand den Hipster leiden? Denn obwohl sich die Kultur der Hipster vom Randphänomen zum Mainstream gewandelt hat: Der Hass ist geblieben. Halten wir zunächst einmal fest: Wir wissen alle, von wem […]

Jule Müller Knaur Verlag Buch

Rezension: Früher war ich unentschlossen – jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher

„Befindlichkeitsliteratur“ schnaubt Nora (sehr damenhaft), als ich ihr von meiner aktuellen Lektüre erzählte. Ein wunderschöner Begriff für ein literarisches Phänomen, das in den Artikeln der gesamten NEON-Redaktion ihren Höhepunkt gefunden hat. Der Blick wird nach innen gerichtet und dann wird munter darauf los analysiert. Weil, ist ja irgendwie doof zu warten bis man 70 ist […]

Endemittezwanzig bekommt Verstärkung!

Als ich Endemittezwanzig vor nunmehr vier Jahren gestartet habe, war es nur ich, mein Laptop und ganz viel studentische Unbekümmertheit. Seitdem ist viel passiert – ich fahre Porsche, schmeiße mit den Fuffis durch den Club und beschäftige ein Heer von Lohnsklaven, die sich witzige Pointen für meinen Twitter Account ausdenken . Ähh, was bitte? Ganz […]

Plastikpalmen by Maria L. Felixmüller

Supergrrls: Im Gespräch mit Maria L. Felixmüller

Hallo! Wo bist du momentan und an was arbeitest Du? Ich lebe momentan in Wien und Leipzig. Nach meinem Kunststudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig schreibe ich momentan in Wien an meiner Promotion. Ich verstehe mich als Künstlerin und Fotografin, die ihre Arbeit weitestgehend aus der theoretischen Auseinandersetzung schöpft. Wobei das […]

Hipsterburger

Manchmal habe ich sogar Spass: 5 Tips den Winter zu ertragen.

Gründe den Winter zu verabscheuen gibt es genug: Es ist kalt. Man lebt in ständiger Dunkelheit. Ich wiederhole: Es ist kalt. Der Antrieb, ein soziales Leben zu führen, erlischt. Herzhafte Speisen scheinen ein Ausweg aus der Misere zu bieten, führen aber nur zu Verstopfung. Es gibt Weihnachtsmärkte und Innenstädte werden dadurch zu unzugänglich. Aus allen […]

Tschüss, sagte die Schildkröte leise zum Hasen.

Als kleines Mädchen war ich verwundert über den laxen Umgang, den meine Mutter ihren engsten Freunden angedeihen ließ: Diese wohnten teilweise mehrere hundert Kilometer entfernt. Meine Mutter traf sie ein, zweimal im Jahr. Sie telefonierten dann und wann, selten. Und doch redete meine Mutter von ihrer „besten Freundin“. Erstens einmal: Damals konnte ich mir nicht […]