Alle Artikel in: Geniessen

Hipster

Der Hype um Streetfood

„Streetfood Market“, „Streetfood Festival“ „Streetfood Gourmets“, „Streetfood Weekend“ – Veranstaltungen mit dem kulinarischen Buzzword „Streetfood“ schießen wie Pilze aus dem Boden. Spätestens im Sommer 2017 hat auch der letzte Depp geschnackelt, das Streetfood und Craftbeer zusammengehören wie Hipster und Vollbärte. Mit dieser Erkenntnis einhergehend ist um Streetfood eine ganze Branche entstanden, von Anbietern, die ausrangierte […]

Genuss

Genuss in den Zeiten der Postmoderne

Wir stehen in der modernen High-Tech-Küche eines Kochstudios. Die anderen Teilnehmer und mich trennen Lebenswelten. Sie wohnen im Speckgürtel um Stuttgart, ihr Jahreseinkommen reicht um eine wohlgeordnete traditionelle Familienstruktur von Frau und zwei Kindern sowie Auto und Hund zu finanzieren, meines um ein teilsanierte Altbauwohnung in Leipzig zu mieten und zwei Kater durchzufüttern. In dem […]

Telefon

Über Essen schreiben

Über Essen zu schreiben ist irgendwie unbefriedigend. „Is das so?“ fragt meine Schwester per Telegram. Die App, nicht die mit Hilfe von Fernschreibern übermittelte telegrafische Nachricht. „Ja, is so“ antworte ich. Wir beide schreiben uns jeden Tag ungefähr zwanzig Nachrichten, die meisten davon drehen sich um Essen. Was ich gegessen habe, was sie gegessen hat, […]

Post von Frau Stromponsky sr.: Fasten im Kloster

Liebe Marla, „Ich muß den Berg der Üppigkeit verlassen, ich will runter auf eine Lichtung der Bescheidenheit.“ Dieser Gedanke beschäftigte mich seit dem letzten Stück vom Weihnachtsbraten. Mein Kopf war voll. Die Aufnahme neue Impulse schien mir allmählich nicht mehr möglich. Ich kam schlecht zur Ruhe. Ich konnte mich nicht konzentrieren. Meine Alarmglocken läuteten immer […]

Endemittekocht: Nora Damjenkowa

„Wie sah Essen eigentlich aus, bevor wir es 30 Minuten sorgfältig für Instagram inszenierten?“, fragt unsere Kolumne Endemittekocht. EMZ-Autorin Nora schwört, noch nie ein Essen inszeniert zu haben und sieht das Thema überhaupt recht pragmatisch: Ein bisschen Küchenbarbarei, gepaart mit augenzwinkernter Hausmannskulinarik, darf schon sein.

Endemittekocht Blutwurst

Endemittekocht Weihnachtsspecial: Annekathrin Kohout

Gegessen wird immer, aber wie? Und wie sah Essen eigentlich aus, bevor wir es 30 Minuten sorgfältig für Instagram inszenierten und dann im Anschluss kalt aßen? In der Kolumne Endemittekocht dokumentieren EMZ-Leser, was bei ihnen Abends auf den Tisch kommt, und schreiben auf, warum. Heute: Annekathrin Kohout, die Frau, die so viel über Popkultur (und […]

Endemitte“kocht“: Anin Erf

Marla hat mich gefragt, ob ich bei dieser Reihe mitmachen möchte und ich habe begeistert zugesagt. Was ich damals bereits ahnte, aber noch nicht wirklich wusste: Das Bild, das ich hier von mir abliefere, ist zwischen all dem Foodporn, den man inzwischen gerade aus dem Netz so gewohnt ist, doch ziemlich erbärmlich. Dafür aber umso […]

Endemittekocht: Anne von Annabelle sagt

Gegessen wird immer, aber wie? Und wie sah Essen eigentlich aus, bevor wir es 30 Minuten sorgfältig für Instagram inszenierten und dann im Anschluss kalt aßen? In der Kolumne Endemittekocht dokumentieren EMZ-Leser, was bei ihnen Abends auf den Tisch kommt, und schreiben auf, warum. Heute: Bloggerin Anne von Annabelle sagt. Montag Ist der Milchreis-Montag schon […]